UK C AL Praktiken Pädophile und Satanisten der königlichen Familie Englisch

Praktiken Pädophile und Satanisten der königlichen Familie Englisch

Teil 1

Donde vamos

>

Pedo-Kriminalität

>

Praktiken Pädophile und Satanisten der königlichen Familie Englisch

18. März 2013

Praktiken Pädophile und Satanisten der königlichen Familie Englisch

John+Allen+with+children+in+his+careDas Pädophilen-Netzwerk der Elite in England ist leider kein Mythos. In den 1980er Jahren hörten wir von einem Pädophilen-Netzwerk vom MI6 in der Kincora Boys Home in Belfast installiert. Kurz nach, welche Waisenhäuser in Wales, der sich mit Ihnen gesprochen haben. ¨Puis in London, Schottland, und schließlich es ist Jimmy Savile gefallenen. Heute die große Manöver weiterhin den größten Skandal im Keim ersticken: die Beteiligung der königlichen Familie in diesem Pädophilen-Netzwerk. Wir sprechen daher von Satanismus, Pedocrminalite und eine dunkle Materie der Zeremonie, die in der Südfrankreich schief ging.

Im Jahr 2012 eine bestimmte Chris Jones sagt, dass seine beiden Brüder, Adrian und Leander, ermordet wurden, weil sie im Begriff waren, das Pädophilen-Netzwerk verfügbar zu machen , der Elite, darunter Margaret Thatcher. Chris Jones erklärte, dass noch ein Kind, war er gezwungen zu haben Sex mit einem Richter des High Court oder Polizist.

Jones prangerte auch John Allen, die ein Waisenhaus im Norden des Landes Wales lief wo die Anzahl der Skandale vor kurzem aufgedeckt worden sind. Adrian Johns war resident in Bryn Alyn und 1992 bedroht John Allen des Balancers hatte gewesen, wenn es ihn nicht[1]finanzielle Entschädigung bezahlen. Er starb am 17. April 1992 in der Brandstiftung ihrer Heimat.

1995 sagte Chris und Leander gegen Allen bei einer Studie. Kurz darauf starb Leander an einer Überdosis Drogen.

Allen wurde 1995 für Anschläge, die von 1972 bis 1983 begangen zu 6 Jahren Haft verurteilt. Dann, wenn über Vergewaltigungen in Waisenhäuser in Wales, es hat im Jahr 2003 wieder gestört worden , aber schließlich untersucht Waterhouse 36 Grafen von Missbrauch in Heimen entkam beauftragte er.

Er kam in der Tätigkeit der Waisenhäuser in den 60er Jahren, begonnen in der Hotellerie und Gastronomie, und 1969 eröffnete er die Bryn Alyn wohnen Gemeinschaftsschulen, eine Kette von Waisenhäusern und Kinderheimen. Das erste Haus arbeitete mit 11 Leute nicht geschult, um Kinder zu kümmern.

Former-Minister-Says-Thatcher-Aide-Was-Paedophile-Who-Preyed-On-Boys-Home-And-Hague-Should-Have-Known-02Irgendwann würde Allen 50 Waisenhäuser verantwortlich war , im Norden von Wales und anderswo, wie London, Brighton und etwa 500 Kinder dort übergeben werden.

Das Geschäft war sehr profitabel, weil in den 1980er Jahren, der Staat £ 15.000 pro Jahr für ein Kind aufgestellt [2 bezahlt]. In der Mitte der 1980er war der Umsatz ca. 2,8 Millionen Pfund war ein Jahr für einen Gewinn von £ 80 bis 90.000, aber Allen 1988 nicht weniger als £204,800 pro Jahr, mit einer Yacht und verschiedenen Eigenschaften, einschließlich der Côte d ‘ Azur. Wo er besaß eine Villa in Notfall £ 200.000 verkaufte.

Im Jahre 1992 Allen hat verloren seine Ausstattung und Schulen wurden geschlossen, 1997, nach einem unheilvollen Management und hohe Schulden.

172 Leute berichteten Opfer in Waisenhäusern von Allen gewesen. Natürlich, prangerte einige (28 wurden schließlich ausgewählt) auch Allen als ein Pädophiler. Leander war eines seiner Opfer. Prostituierte in London wurde er kurz nach Verlassen der Wohnung. Im Alter von 17 Jahren ging er nach Amsterdam. Er hat ausgesagt, während des Verfahrens gegen Allen, aber er starb an einer Überdosis Drogen vor Beginn der Studie und im Februar 1995. Als durch Zufall verschwand Allen aus dem Verkehr zwischen den Aussagen der Leander und ihr Tod, kommen zurück, als eine Blume verweigern Massen bei seinem Prozess.

Schließlich hat es als sexuelle Gewalt, nicht Vergewaltigung trotz vieler übereinstimmende Zeugenaussagen gegen Allen beschlossen.

Bereits 1982 Allen hörte von Cops über Missbrauch an Kindern in ihren Häusern begangen, aber es gab nichts. Schon damals hatte ein Opfer sagte, dass Allen ihm Geld, gab damit er schweigt. Logischerweise kann Fragen, ob die wirtschaftlichen Schwierigkeiten von Allen nicht direkt mit der Erpressung seiner Opfer verbunden waren.

Bericht-Lost in Obhut als Misshandlungen von Allen umfangreiche und wiederholte wurden identifiziert. Er glaubt, dass Allen ein Pädophilen-Verhalten der Mitarbeiter der Häuser beinhaltete. Kinder ergingen an Orgien, Prostituierte in Hotels, bedroht. Einige Opfer wurden vergewaltigt von Erziehern, von Beamten der Waisenhäuser, sondern auch von ihren Freunden. Offensichtlich führte keine Berichte oder Beschwerden sobald leistungsfähige Pädophilen, Polizisten oder Richter beteiligt waren.

2013-02-23_021424 – Copie (2)Pedo – FM Netze

Hinter dieser Geschichte schwebte der Schatten der Freimaurerei. Obwohl wie immer offiziell nichts gefunden wurden, waren viele der wichtigsten Protagonisten der Untersuchung FM. Die Opfer fragte, ob das Gericht eine Liste von Richtern, Polizisten und andere gehören Freimaurerei. Warum? Weil man fürchtete, erstickt in den Regeln, was in der Tat der Fall war. Es muss gesagt werden, dass mit einem Gerard Elias, Mitglied der Dinas Llandaff lodge in Cardiff, Richter am High Court die das Gericht gerichtet, könnte es kaum anders sein. Als der Chef der Polizei im Norden des Landes von Wales zum Zeitpunkt des Missbrauchs, Lord Kenyon, er war Provincial Großmeister[3] und wurde mehr als einmal getroffen, um seine Kameraden zu schützen.

Die Kinder wurden in Hotels geschickt oder Villen dort verletzt werden, durch Pädophile, die einige Kaufkraft haben.

Wir wissen auch, dass verschiedene Pädophilen, als eine bestimmte Gary Cooke, aka Reginald Cooke, ihre Einträge in die Häuser von Allen hatte. Cooke, sagte, die die Armee verlassen hatte, 1974, dann stellte die Kinder andere Pädophile. Ein weiterer Pädophilen, der seine Einträge zu Allen, Graham Stephens, hatte hatte sogar eine junge nach Dänemark Ende 1972 genommen.

Es gibt auch die Angelegenheit des Massaker von Dunblane im März 1996, wo eine « verrückte Killer » und notorischen Pädophilen eingegeben wird eine Schule für massakrieren 16 Kinder und ihre Lehrer vor Selbstmord, bewaffnet mit eine Waffen-Genehmigung unterzeichnet ein Maurer-Franken werden dann der Generalsekretär der NATO, Lord Robertson.

Dies ist ein Maurer, Herrn Burton, große lokale Meister, der in dieser Geschichte und genannt die « Vertuschung » verurteilte den unglaublichen Schutz -Umfrage, Abdeckung. Burton prangerten vor allem Besitz von Lord Cullen, der leitende Richter führte eine Umfrage Spitznamen sagte in The Speculative Society, mit Bezug zu der FMund deren Mitglieder vergewaltigt Kinder von Queen Victoria School (für Kinder von Militärpersonal), unter dem Vorsitz von der Duke of Edinburgh , das ist Prinz Philip, Schule, wo der verrückte Mörder gerade zu einem Zeitpunkt gezogen hat. Es verhindert, Cullen ernannte Baron 2003, vermutlich als Belohnung für seine Kameraden geschützt haben.

Und dies ist nur ein Teil Krüppel Pädophilie-Skandale erstickt im Vereinigten Königreich.

L’affaire Elm Guesthouse, dieses Bordell für leistungsstarke Pädophilen im Herzen von London, ist eine andere. Warum diese systematische ersticken? Da die Namen der Mitglieder, Richter, Minister, Ministerpräsidenten und auch die königliche Familie von verschiedenen Opfer zitiert werden.

Wir reden von der englischen Königsfamilie, aber hier werden wir Mangel an schriftlichen Quellen offensichtlich.

Die englische Königsfamilie, eine Nazi-Clique?

article-2287402-186EB70B000005DC-76_634x941Es wird nicht lange auf diesen Aspekt der Dinge, die heute sehr gut dokumentiert, nichts für ungut, einige Propagandisten der offiziellen Geschichte eingehen.

Wir wissen, dass die Links des englischen Königshauses mit den Nazis standen uns sehr nahe, und wahrscheinlich immer noch sind, gemessen an der Verkleidung, die vor kurzem von Prinz Harry gepflanzt.

Prinz Phillip

In die königliche Familie außerdem es gibt ein paar Nazis. Als Prinz Charles Edward, Herzog von Sachsen-Coburg und Gotha und Enkel von Königin Victoria[4], der wird ein Verräter nach England während des ersten Weltkrieges an und trat der NSDAP seit seiner Gründung Lieblings. 1936 Hitler schickte ihn nach England, der Präsident der Anglo-deutschen Freundschaft Gesellschaft Beziehungen zwischen den beiden Ländern, und es entwickeln werden « der auch als Präsident des Deutschen Roten Kreuzes ernannt.

Es gibt auch Edward VIII, gab unverblümt Hitler die Verteidigungspläne Frankreich vor Beginn des zweiten Krieges. Charles Edward ist näher an ihn über seinen Verein, aber kein Glück Edward VIII Abdankung nur vor dem Krieg.

Als Philip heiratete seine vier Schwestern deutschen Fürsten Nazi Sympathien. Einer von ihnen war ein Oberst in der SS, an das Personal der Himmler-Dienst angeschlossen. Die Mutter von Elisabeth II hatte auch die Ehe seiner Tochter mit dieser deutschen Prinzen beanstandet.

All dies wird nachgewiesen durch die Archive und die Erforschung von Historikern, aber vergessen Sie nicht, dass Dies war ein großes Tabu seit 60 Jahren. Philip begann, über seine Nazi-Verbindungen zu sprechen, wenn das Feuer angezündet wurde, um besser Fisch zu ertränken.

Es ist der Onkel von Philip, George van Battenberg, Bruder von Louis Montbatten, der seinen gesetzlichen Vertreter war.

Lord Mountbatten: gilt als der Mentor der Prinz Charles, nachdem er Prinz Philip von. Admiral der Marine, war es am Ring, Datenverkehr von Drogen zwischen Südasien und Europa zu organisieren. Mountbatten war der Bruder von der Königin von Schweden, Prinz Philip Onkel, und die beiden sind echte Namen von Battenberg, anglisierte zu Mountbatten.

Mountbatten, als Edward Heath, verbunden worden mit der Fall der Kincora Boys Home, ein Waisenhaus, in dem er bewies, dass MI5 ein Pädophilen-Netzwerk sollen verschiedene Persönlichkeiten zu untergraben entwickelt hat. Kincora Boys Home Kinder wurden zu einem Schloss mitten in Irland, das gehörte der Familie des Gründers des Hellfire Club, einer kleinen elitären Gruppe von gegründet Ende XVIII e.

tumblr_m8tkjeFmtM1rnseozo1_500 copieWaisenhäuser in Wales dienten auch MI5 , um ausländische Diplomaten in mehr als Gefährdung Positionen zu drehen.

Wir wissen auch, dass dies Mountbatten, die Savile zu den ersten zivilen zu verzieren von « Green Beret », eine militärische Auszeichnung, 1966 dazu beigetragen.

Eine homosexuelle Beziehung wird häufig zugeschrieben Mountbatten und Edward VIII, die Vettern waren.

Er starb 1979 bei der Explosion seines Bootes, das mit der IRA zugeschrieben hat, denn was praktischer ist, aber mehrere Theorien vor allem gegenüber der Strecke der Geheimdienste kursieren. Übrigens war er mit einem jungen von 14 Jahren, Nicholas Knatchbull, auf dem Boot zum Zeitpunkt der Explosion.

Porphyrie

Porphyrie (Porphyra griechischen Bedeutung violett) ist eine Erkrankung am Blut sehr weit verbreitet in europäischen königlichen Familien und den russischen Zaren, wo Inzucht fast die Regel ist. Uns wird gesagt, dass diese Krankheit, die in verschiedenen Formen auftritt, dem Mythos von Dracula geführt, weil Porphyrie leiden gezwungen werden, ihr Blut, Dialyse, oder durch das Trinken zu regenerieren.

Wir können hinzufügen, dass die Kraft immer hoch zu den synthetischen Koks von morgens bis abends, das Blut einiger Leute so faul ist, dass sie Blut neun am Morgen zu den kleinen Lunch[5]trinken müssen. Es mag unglaublich erscheinen, aber es ist wahr.

Die Debatte und die königlichen Familien, einschließlich die von England, absolut verweigern, werden Opfer dieser Krankheit, wie in ihrer Vorfahren Georges III und Mary Stuart vermutet wird. Charlotte, Enkelin von Königin Victoria, hatte auch Porphyrie, sowie seine Mutter Vicky oder Cousin von Königin Elisabeth, William von Gloucester.

Es ist sicherlich kein Zufall, wenn Prinz Charles im Oktober 2011 als Nachfahre von Dracula von seiner Großmutter, die Queen Mary gesagt.

Außer dass Dracula kein Mythos ist, gezwungen, Blut trinken oder schützen Sie sich vor das Licht der Welt. Und was ist am meisten gesucht nach Blut? Bei weißen Kindern natürlich.

Die königliche Familie, einen Pädophilen-Klüngel

Lady-Gaga-tres-hot-face-a-la-reineDie englischen Königsfamilie ist vor allem als alle Führer der Industrieländer und wahrscheinlich noch andere Länder ist auch defekt bis auf das Knochenmark durch Täter Verhalten.

Warum? Denn wie alle unsere Führer die englischen Königsfamilie ist satanisch.
Es ist daher unbedingt Pädophilen. Man könnte hinzufügen, dass die Königin von England als seine Nachkommen Kokain bis zu den Augen, und jeden Monat mehrere Kilogramm reines Kokain zu konsumieren.

Wir wissen, dass zum Beispiel die zwei ehemaligen Premierminister, Harold Wilson und Edward Heath, Kind Opfer, praktiziert die sind wichtig für eine gute gut kalibrierten Satanist. Heath, die genossen viel Sprees in Jersey, und mehrere Kinder getötet. Es findet sich auch auf der Seite von Belfast, die Kicora Boys Home in direktem Zusammenhang mit der satanischen Gruppe der Hellfire Club und auch auf der Seite der Elm-Pension.

Im Jahr 2008 ist es ein Buckingham Palace Butler und ehemaliger Marine, Paul Kidd, wer für Vergewaltigungen begangen auf Minderjährige seit 30 Jahren, während der Arbeit für die königliche Familie steckt. Natürlich, ist keine Verbindung zwischen dem Pädophilen-Netzwerk von Kidd und die königliche Familie eingerichtet worden. Eines seiner Opfer sagte, als er 14 Jahre alt war, Kidd ihn, Tee in der Gesellschaft von der Königin zu nehmen am Ende der 1970er Jahre eingeladen hat.

Im Jahr 1999 Verhaftungen eine internationale Untersuchung genannt Betrieb Erz zu geführt hat in den Niederlanden und England im besonderen, wo die Bullen Verbindungen zwischen dem heutigen Pädophile aus der Labour-Regierung und Kinderhandel in einen Zweck der Prostitution in Belgien und der[6]Portugal konnten. Blair war in das Gesäß so heiß, dass er die Medien nicht zu nennen keine Namen[7] auferlegten.

Jetzt gibt es über Savile Zweifel, dass es satanischen Zeremonien war.

Wir wissen, dass er Kinder an der Regierung, vor allem in Jersey wo ein Zeuge sah ihn ein Kind auf der Yacht Edward Heath, dann 1äh Minister aufzuziehen.

Es ist nicht umsonst, dass die MP Tom Watson ernsthaften Ermittlungen, über  » ein leistungsfähiges Pädophilen-Netzwerk verbunden, das Parlament und die Downing Street gebeten hat»

5540116Mehrere Elemente bestätigen diese Vorliebe des Royal Familie, einschließlich:

> Jimmy Savile : der Star der BBC war der Lieferant von Kindern für den geschlossenen Kreisen der königlichen Familie und der Regierung. Er hatte Zugang zu vielen Waisenhäusern (als Jersey zum Beispiel), sondern auch Internate für Mädchen, in psychiatrischen Krankenhäusern (die er alle Schlüssel und wo es war selbst gehostet[8]), und könnte Kinder überall und zu jeder Zeit.

Savile, die heute mehr als 450 Beschwerden hat, führte in die Prinz Charles Lord Mountbatten, Anfang der 1970er Jahre– ein Jahrzehnt nach den ersten Beschwerden des sexuellen Mißbrauchs von Savile (1964).

Savile wurde dann insgesamt ein enger Berater Karls, geben ihre Meinung über die Ernennung eines Assistenten oder sogar auf seiner Hochzeit. Im Palast verhielt sich Savile normalerweise, d.h. als ein Trucker in Furche.

Manche halten diese schwachsinnig Savile-Show « Jim ll fix it » (1975-1994), soll den Raubtier Zugang zu Kindern zu erleichtern.

Fügen Sie hinzu, dass neben der Pädophilen, Savile ansprechender Praktiken nekrophile[9] und satanischen Praktiken, was in mehrere Zeugnisse der Opfer beschrieben ist. Dies ist wahrscheinlich nicht umsonst, dass der Körper einer jungen Frau gefunden gerade vor seinem Haus am Morgen des 5. Februar 1977 wurde. Darüber hinaus Freundschaft Savile mit der Serienmörder Peter Sutcliffe, Wer hat den Mord gestandenund ihrer geographischen Nähe vor, dass Sutcliffe in eines der Krankenhäuser der Schaltung von Savile, gesendet wird auch Frage, Broadmoor darstellen.

Der Neffe von Savile, Guy Marsden, erklärtevor ein paar Monaten wie sein Onkel ihn in Orgie mit leistungsstarken Typen und fragte, wie er sie jüngere Kinder nahm zu unterhalten die Clique findet.

royal family cocaine> Der Fall der Kinder gestohlen in einem indischen Waisenhaus in Kanada. Ich dieses Thema einen Artikel gewidmet der Völkermord an den Indianern in Kanada bereits angesprochen habe, statt unter anderem durch schicken ihre Kinder in Waisenhäusern durch die Kirche, der wirkliche Gefängnisse in denen Pädophilennetze betrieben. Zusammenfassend lässt sich sagen, berichteten drei überlebenden diese Waisenhäuser Zeuge der Entführung von ein Dutzend Kinder durch die Königin von England. Bei einem Royal-Besuch in einer der diese Waisenhäuser in Kamloops wurde British Colombia im Oktober 1964, die Kinder vorgestellt, die Queen und Prinz Philip, die ihn begleitete. Die erste dieser Zeugen starb schnell nach einem Gespräch, und die letzte Überlebende, William Combes, starb im Februar 2011, bevor er in der Studie bezeugen könnte, die zu 25 Jahren Haft für den Papst und die Königin von England verurteilt wurde einschließlich (aber wir kommen zurück zu niedrigsten). By the way, dem Tod von Combes sieht viel wie ein Attentat, wie einige Kevin Annett, die das Thema untersucht hat.

Die Schule war im Besitz der katholischen Kirche, und Kinder wurden systematisch gefoltert, einige wurden sogar getötet, wie der Fall in einer guten Portion von diesen « residential Schools » war. Am Tag des königlichen Besuchs, hatte einige Kinder das Privileg der Spaten Teufel mit der Königin und Philip sowie ein paar Priester. Combes, der 12 Jahre alt zu der Zeit war, erinnert sich: « Ich erinnere mich, es war komisch, weil wir alle die Füße der Königin, küssen, die mit Schuhe mit Schnürsenkel weiß . Nach kurzer Zeit die Königin das Picknick mit zehn Kindern in der Schule, sieben jungen und drei Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren,  » und diese Kinder nicht mehr zurück « , meinte auch der Zeuge in seiner offiziellen Stellungnahme am 3. Februar 2010,  » man hat noch nie davon gehört und es hat nie überprüft sie, auch wenn wir älter ».

> Die letzten Verurteilung von der Königin von England (wie auch der Papst) von einem kanadischen Gericht für Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Wir reden über das Massaker an der Indianer Kanadas, gesendet an Waisenhäuser, die im Besitz der Kirche, die in echten Bordellen umgewandelt wurden. Es wird geschätzt, völlig Track von 50.000 Kindern, zusätzlich zu denen verloren haben, denen wir wissen, dass sie tot sind. Dieses Urteil wurde am 25. Februar 2013 erreicht , nach einem Monat der Beratung von mehr als dreißig Juroren , die 150 Fälle von sexuellem Missbrauch und Misshandlungen in diesen Waisenhäusern wiederholt. Benedikt 16 wurde zu 25 Jahren Haft verurteilt, aber da er Batterie zum richtigen Zeitpunkt trat, und es alt ist, könnte es passieren, quasi durch die Ritzen. Wird die Königin von England auch Rücktritt als Königin Beatrix, die gerade getan hat, oder der König der Belgier Albert II, der auch Feuer auf das Gesäß mit Aufzeichnungen über Verbrechen und bereitet sich auf das gleiche zu tun? Diese Sätze (alle sie haben 25 Jahre und es ist noch nicht teuer bezahlt) sind das Ergebnis von hundert Jahren des Kampfes gegen die Indianer des Kanada um das Massaker zu erkennen, von denen sie Opfer waren. Der Boden ist kürzlich veröffentlicht, während der 1990er und Hunderte von Menschen mobilisiert sammeln Beweise für diese Schandtaten unbenannt.

eye wide shut1> The Castle-Templer 2001 bei. Dort werde ich mir eine bestimmte David IKE, zeichnen sich auch spricht der Satanist Praktiken der königlichen Familie, aber fügt hinzu, dass es Reptilien. David Ike wird verwendet, um Menschen auf falsche führt zu senden. Der Fall ist sehr ernst, und wurde vor allem mit dem Ziel, die Täter erpressen gecovert.

Im Jahr 2001 im Süden Frankreich, sehr wahrscheinlich in den Alpes-Maritimes, und sehr wahrscheinlich zwischen Mitte Mai und Mitte August, die Frankreich sah einen Fall, der in die Geheimdienste im Chat war aber, dass die guten Leute ignoriert völlig, leider. Jedes Jahr wird eine große satanische Zeremonie in einem Templer-Schloss in der Nähe von Cagnes Sur Mer, von und für die englische Königsfamilie organisiert. Die englische Satanist-Gratin muss vorhanden sein, darunter viele Mitglieder des MI5 und MI6 besonders. Das Programm ist der Orgien, Folter, Morde an Kindern und Erwachsenen in der Menge. Hierzu nimmt es viele Beute, die waren in Kellern, wo auch verschlossen gehalten Rituale. Jeder ist völlig zerschlagen, oder sogar halb hypnotisiert, und dass Rollenspiele noch mischen Dinge mehr.

Die Sache ist, dass viele Opfer im Jahr 2001[10]entgangen. Was führte zu eine echte Panik in die umliegende Landschaft und die Intervention der französischen Gendarmerie. Es brachte dann die englische Armee zu auswandern von Mitgliedern der königlichen Familie, zumindest William und Philip, versteckt sie mit Taschen von Kartoffeln, die Taille [11]abgedeckt. Auf diese Weise wusste die französische Polizei noch das gegenwärtige Englische Militär Wer hatte wurde leise aus der Burg und auf der Rückseite ein van.

110425e-image-dut-4417Alle wäre gewesen, denn die besten Auslandsdienste auf Videos, die während der Rituale im Schloss nicht die Hand gelegt hatte. Die CIA, der Mossad haben ihre Kopien, und es scheint, dass Kopien zu verkaufen überall auf der Welt sind.

Offenbar sind einige englische Satanisten im Rahmen der Erpressung, die sie seit diesem Fall sehr teuer sind.

Warum guten Menschen dort das Recht zu wissen, dass dies passiert, und warum wir nicht, folgen, insbesondere auf geopolitischer Ebene wissen können? Weil es scheint, dass 12 Jahre nach, es wieder die Folgen leidet. Schließlich ist es klar, dass es weitergeht, da Straflosigkeit herrscht und die Kokain-Satanisten der Welt führen. Frage: wie viele Kinder- und Erwachsene, vor allem Frauen – sind sie, wenn massakriert die Wahnvorstellungen dieser Band der Nerds? Und wie lange sollte es dauern?

———————-

Vor zwei Jahren, würde es mir vollkommen unpassend zu reden Satanismus gegolten. Für mich waren die Satanisten isoliert verrückt, nur harmlose lächerliche Rituale. Schwere Fehler.

Ich gebe zunächst, dass Satanisten oder ähnliche Praktiken in Frankreich üblich sind, und sie von Massenvergewaltigungen von Kindern und oft Morde begleitet werden. Sind nicht immer die volle satanischen Folklore, Roben, Kerzen etc., aber Vergewaltigungen und Morde sind systematische.

Ich dann zugeben, weil Zeugen sprechen, dass Satanisten Infliltres überall sind: Politik, Justiz, Medien, soziale Dienste, Unternehmen. Vor allem, weil sie die gute Idee, Gruppen wie Freimaurerei und verschiedenen Sekten zu infiltrieren hatten.

Natürlich werden wir zu diesem Thema in den kommenden Wochen zurückkehren.
[1] in der Tat, erklärte Allen während der Verhandlung, dass er zwischen 7 und £ 8.000 in Leander und Adrian bezahlt hatte.

[2] im Zusammenhang mit die schwierigste Kinder mehr, Allen, die dabei weit über die Kapazität ihrer Häuser. Dito für Notfall-Einsätze. Nach der gleichen finanziellen Logik (fand natürlich in Frankreich mit diesen privaten vereinen, die sehr viel zu tun auf dem Rücken der Kinder sind während der Beratung die Gerichte… für Kinder), blieb die Kinder meistens zwischen zwei und drei Jahren in der Wohnung von Allen.

[3] sein Sohn Thomas war sogar sehen, ein Pädophiler verhaftet, in diesem Fall fragt ihn nicht, das Netz zu schwingen und das sie intervenieren würde, ihm mit seinem Vater. Er war ein Pädophiler (was die Bullen perfekt, wusste aber seine bevorzugten Opfer nicht dagegen geschützt war) und starb 1993 an AIDS.

[4] es ist Königin Victoria, die beschlossen, sein Enkel in Deutschland zu schicken, und daß er zu von Sachsen Coburg Gotha, das Fürstentum des deutschen wo kam von ihr Ehemann Prinz Albert. Im Alter von 16 Jahren wurde er Carl Eduard, mit 13 Burgen und Schlösser in Deutschland und Österreich usw.. Er heiratete eine Tochter des Kaisers und kämpfte für England während des ersten Krieges, dass er all seine Titel in Englisch 1918 verloren.

[5] bestimmte Drogen wie Kokain, die alle die englischen Königsfamilie liebt, können einen latenten Porphyrie auslösen oder verschlimmern die Krankheit.

Portugiesisch [6] von der Casa Pia, dieses Waisenhaus-Kinder verwendet, um Pädophilen Orgie bei Kindern wurden eingestellt, in diesem Netzwerk.

[7] was dazu beigetragen hat, einer seiner Assistenten, Philip Lyon, der nicht vor 2003 machen sich sorgen, wenn er kneifen um Pädophilen Bilder heruntergeladen haben.

[8] Savile hatte seine Wohnung in Stoke Mandeville Hospital und auch im Broadmoor, wofür es eine Fundraising ins Leben gerufen hatte. Er war nur im Krankenhaus-Leichenschauhaus, das jetzt nachdenklich lässt. Er hatte auch alle Schlüssel im Broadmoor (Psychiatrie), wo mehrere Vergewaltigungen begangen wurden.

[9] , was alle die leichter für ihn, dass er Zugang zu den oben genannten Krankenhaus Leichenhallen, einschließlich hatten.

[10] an dieser Stelle, ich weiß nicht wenn es ist Opfer gelang es, holen Sie die anderen, oder wenn es eines Auswärtigen Dienstes, die es ihnen erlaubten, bekommen heraus, aber ich bin Neigung für die zweite Lösung.

[11] bekannt es als SPUDNIKS, der Name einer Marke von Chips -dieser Vorgang.

Geschrieben von Ceri in 14:02 – Pedo-Kriminalität – Kommentare [78] – Permalink]#]
Tags: satanischen Missbrauch, rituellen Missbrauch, Kanada, Korruption, königliche Familie, Jimmy Savile, Verbrechen, Satanismus

Publicités

Laisser un commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s