le 13042015 C AL

Hallo ihr alle

EH! die EZB vergessen, Ihren Vertrag von Zinn ist, ist es, keine Schritte zur Verfügung, ich AI DIS, nicht als französische 54.67%de im Jahr 2005 für den Lissabon-Vertrag obsolet

Alle französischen am 29. Mai 2005 (nicht: 15 449 508 (54.67 % nicht) in der Volksabstimmung, die Ratifizierung des Lissabon-Vertrages),

AH, meine Güte, ich wusste, das ich gesagt, Blödsinn, Unsinn, unter anderem die Königin von England, und ich würde nicht in der Ansicht von seinem Rang vonKönigin, König Edward VIII Einparteiensystem, Prohitlerien NICHTE (Je Crois)(geb. Edward Albert christlicher George Andrew Patrick David, 23. Juni 1894 – 28. Mai 1972) war König von Großbritannien und anderen britischen Commonwealth Herrschaften und Kaiser von Indien vom 20. Januar 1936 11. Dezember 1936. Nach seiner Abdankung erhielt er den Titel Duke of Windsor und verheiratete Wallis Simpson in Frankreich auf 3. Juni 1937,

Ich möchte WOAWH zu sagen!Was Familie, eine Königin MATA HARI, ein FASCHIST-Onkel!AH, es ist vielleicht dafür, hieß es, dass HITLER die kleine war Jacob Adolf Hitler wäre der Enkel von Salomon Mayer Rothschild. Diese Informationen mitgeteilt wurde von zwei sehr hochrangige Quellen: Hansjürgen Koehler Offizier Heydrich, wer selbst war die direkte Assistent von Heinrich Himmler und Walter Langer der Psychiater, der das psychologische Profil Hitlers für den OSS, der US-Geheimdienst während des zweiten Weltkriegs durchgeführt.

Es ist einfache? Wenn Sie UMPSDI Stimmen, stimmen Sie für FAF(Vall,BILDERBERG), CIA (SARKO), IDU (CIA) Nathalie Goulet, Senator IDU, bestätigt, dass sie der Direktor der CIA, Faschismus, getreu der FRANCOVALLS, die keiner, die vulgarly steckt in Bezeichnungsfeld in LOGUE, das wahre, authentische, das ORIGINAL traf, dass das Böse, und das hart, hart, hart, hart, HITLER neben UDPMIS der Katzenpisse ist,, sie werden uns hat es auch glattEs ist bedauerlich, aber es ist so, tut mir leid, aber aufrufen, eine Katze, ein Kat.

http://www.Barruel.com/Franc-MACONNERIE-mensonges-Histoire.hltm

Diese DINAMYTENT sind all das, was sie beeinflussen und sind der Maurer, BILDERBERG (VALLS), FAF(Touraine,Valleaud-belkacen,etc…) FrankenTRILATERALE

Streik bei Radio France: nicht mit dem Bürgerbeauftragten fortgeschritten

von Ausarbeitung von France Info Sonntag, 12. April 2015 08:51, Änderung von Sonntag, 12. April 2015 um 11:40

Plakate in den Fenstern des Radio Frankreich Jean-Christophe Bourdillat – Radio France gebracht

Die Diskussion endete am späten Samstagabend und späten Morgen Sonntag fortgesetzt: der Bürgerbeauftragte hat einen ersten Text zu Gewerkschaften, wollten zu ändern; Er kehrte zurück mit neuen Vorschlägen, die nicht überzeugt haben… Radio France ist in seiner 25. Tag der Streik heute.

Der Tag war lang, bei Radio France. Diskussionen mit der Mediator endete begann um 16:00, 22:30. Ohne Durchbruch.

Dominique-Jean Chertier kam vor den Gewerkschaften mit einen Entwurf der Vereinbarung. Aber viele blockierende Punkte waren schnell Tag. Dann fragte er eine Unterbrechung der Sitzung, um Richtung Radio France und das Kulturministerium zu überprüfen. Diskussionen wieder aufgenommen am Abend.

#GreveRF erfüllt die Inter Trade Union Association ausstehender Übertragung des Textes der pic.twitter.com/m5Uknt7fR6 Ombudsmann

-Anne coret (@annecoret) 11. April 2015

« Fortschritte in der Sitzung, dann Richtung kehrt »

Ohne materielle ergeben sich somit: die Gewerkschaften haben den Tisch verlassen, mit neuen Vorschlägen. Ein Text « Wer wird nicht viel weiter, als was wir bisher hatten », sagte Philippe Ballet, Unsa auf Radio France zu delegieren.

Ende der Mediation bei 23:00. Das Missverständnis ist das Schlüsselwort

-CFDT Radio France (@cfdtradiofrance) 11. April 2015

Süden und die CFDT sind die Hänge des Bürgerbeauftragten « unten was bereits ausgehandelt worden war » unter der Leitung von Radio France. « Es sind Fortschritte in der Sitzung und dann kehrt die Richtung »hält Jean – Erik Ziolkowski, von der CFDT. Warum? Für Jean-Paul Quennesson, Süd, « Zweig tat alles, um diese Vermittlung zum Entgleisen zu bringen ». Die Direktion nicht kommentieren.

Kurz nach der Euphorie der ersten Momente, die Gewerkschaften Zukunft ein wenig. Die Wiederaufnahme des Dialogs, das begrüßt begrüßt, dass es schnell geht, werden für die Zeit ein wenig enttäuscht. Als erzählt von Philippe Ballet nur zustimmen, Samstagabend, « Es gibt Bedenken, das die Vermittlung nicht aus der Krise lernen zulässt » zu sprechen.

Philippe Ballet, delegiert Unsa, Radio France, Ängste, die Vermittlung nicht, aus der Krise zulässt

Dieser Satz ist eine Audioverbindung, aber er will nicht, dass diese implementieren (Link, in blau) empfehle ich Ihnen, eine Copy/Paste zu machen und zu hören

Ich wollte sagen, dass für mich die Sanktion auf Zlatan Ibrahimovic ist ein großer GAG und D.PAYET auch ich erkenne, dass ich Fußball, so viel ca begann an der Tür von der Garage am Radfahren spielte, Armen Ding, was es so Morfler, und in der Lobby des Käfigs, das war toll (ich erkannte schnell, daß es stört den Lärm u.a. Geben Sie dann in Ballen, wer bounce auf eine flache Wand wollte, und nach, das war Fußballverein, wir alle wollten das Trikot von Ajax Amsterdam, war es der Vogue-Club ist war alles für einige zukünftige Zlatan oder Johan Cruyff, dies, sogar gaucher (auf m’appelait Souvent Gießen Tirer Les Coup de Pieds Arretés), so dass ich, ein bisschen Fußball spielen, ohne alle Ansprüche, ich erinnere mich und würde mir sonst, Zizou, oder, Zlatan aufrufen, fand ich, als Reaktionen, die einige Schiedsrichter gegenüber den Spielern ist mehr als umstritten, denn das Planquait hinter eine rote Karte, es ist noch umstritten, siehe ungesund, es ist lose, Freimaurer, (mich Dite Pas Que Cette Beruf Aurai Été Pollué? Aussi)Obwohl!), einen Kerl, zu bestrafen, weil es Pettait erschossen und das nahm er in die ganze Welt im Moment, und sehr oft erste ihn – sogar gleichzeitig. Mit freundlichen Grüßen, der Schiedsrichter muss sehr jung, oder er noch nie gespielt, Fußball oder Sport co (Kollektiv), weil die nicht an der Garderobe von jedem Umkleideraum in Pestant, oft gegen sich selbst, mich und andere zurückgegeben wird und nun, Zlatan, was ich meine, das so genannte Worte, unseren Gedanken, Chais nicht übersteigen, aber ich finde seine Verdächtigen Federungen , an etwas interessiert mich in diese Suspensionen von ZLATAN und DIMITRI aber Chais nicht, es ist lustig, weil diese Herren-Zlatan, Dimitri aber es, ihnen oder einem anderen, Essen, trinken, gehen zur Toilette, rasieren, gehen zum Friseur, das sind Männer, und sie haben Reaktionen der Männer, ca tu mir gen Weg, stattdessen

20. Januar 1936-faschistischen, die König Edouard VIII den Thron des Vereinigten Königreichs bestieg

Seit 70 Jahren Großbritannien und seine Verbündeten haben alles getan um jedes Dokument zum Nachweis der Handlungen und faschistischen Ideen von Édouard VIII zu beseitigen. Da es nicht das Meer mit einer Flasche leer ist, verschwindet man eine politische Entscheidung als ernste und auch häufig unter den gekrönten Häuptern Europas nicht so.

Jüngste Enthüllungen gehören:

– Das Tagebuch von Sir Alan Lascelles, Privatsekretär Eduard
– ein FBI-Bericht von 227-Seite
– Ausarbeitung, die Portugal Salazar, « Putsch », der Churchill-Regierung in London zu stürzen…

(1) die faschistischen Sympathien der königlichen Familie von England

Edward geboren 23. Juni 1894, Urenkel von Königin Victoria, naher Verwandter des Zaren von Russland und der Kaiser von Deutschland. Ältester Sohn von George V und der rechtmäßige Thronerbe, er war offensichtlich Ausbildung für einen künftigen König, wo seine deutsche englische Zweisprachigkeit, die gängige Praxis von der französischen und Spanisch, sein Wissen über die politischen Probleme, die über alle Länder der Welt, Fähigkeiten Manager Kapitalist. Sahnehäubchen auf dem Kuchen: Biografen betonen seine Intelligenz.

Verbundenheit mit der deutschsprachigen Kultur ist ein weiterer grundlegender Aspekt seiner Persönlichkeit. Es stimmt, dass sein Nachname ist Deutsch (Sachsen-Coburg-Gotha), ihre Mutter ist deutsche Staatsangehörigkeit (Prinzessin Mary von Teck), « der Onkel Willie » (Kaiser Wilhelm, Kaiser von Deutschland) lud ihn nach Hause für einen Urlaub…

1917 fegt die russische Revolution der Zarismus. Der König von England George v. bemühte sich um Nicolas II, insbesondere zu retten, koordiniert die internationale Unterstützung der Weißen Armee. Er übergibt an seinen Sohn Edward

– ein unstillbarer Hass auf die Arbeiterbewegung und die Gefahr der sozialen revolution

– hasse als « Politiker », die ihm zufolge Militärhilfe aus dem Vereinigten Königreich gegen die Bolschewiki von 1917 bis 1922 begrenzt.

« Kurz bevor die Bolschewisten des Zar gefasst, mein Vater hatte das Projekt seine Rettungsaktion mit einem britischen Kreuzer persönlich entworfen, aber aus irgendeinem Grund konnte er nicht zur Verwirklichung dieses Projekts… Ach, waren diese Politiker, die immer gesagt, wenn es einer der ihren sie hätten schnell zu reagieren. Aber nur weil der arme Mann Kaiser war… ‘ (Erinnerungen, Edward, Herzog von Windsor).

(2) die faschistischen Sympathien von Edward, Erbe

In den Jahren 1918 bis 1927 beschränkt sich die Entwicklung der revolutionären Arbeiterbewegung nicht in die UdSSR. Gewerkschaftsbewegung und Sozialismus wachsen schnell auch in Großbritannien, gipfelte im Generalstreik von 1926. Als Kronprinz multipliziert Edward seine Besuche in den Ländern des Commonwealth, in den Minen von Wales… die positive Rolle der Monarchie voraus.

« Edward, als die – die meisten Mitglieder der königlichen Familie, hatte eine überwältigende Angst vor Bolschewismus… Er sah in Faschismus den Weg in die Zukunft. Bei weitem nicht kleben die Fortschritte in der Mussolinienne in Italien, er bald zu echten verehren Hitler und die deutschen Nazis wohlwollend zu betrachten. Er bewunderte Hitler-Programm… « (Martin Allen, Historiker)

Edward drückt häufig diese Bewunderung, diese Bedingung und diese Unterstützung gegen die Nazis, z. B. in 1933, während die Konzentrationslager beginnt zu arbeiten:

« Der Prinz von Wales war sehr Pro-Hitler und sagte, dass es nicht unsere Aufgabe, in die inneren Angelegenheiten der Deutschland, zu intervenieren, ob Juden oder irgendetwas anderes. Er fügte hinzu, dass Diktaturen sehr beliebt in diesen Tagen sind und dass wir schon bald in England gut brauchen könnten. « (Sir Bruce Lockhart, Tagebücher, Macmillan, 1973)

Für den Erben auf den Thron von London werden England in den Krieg, wieder gehen sollte »Dies (in) der deutschen Lager, nicht im französischen Lager. »

Diese faschistische Ausrichtung des Prinzen Edward ist natürlich nicht unabhängig von die gleiche Wahl:

– ein wichtiger Bestandteil der politischen « Elite » in Großbritannien, zum Beispiel die Januar-Club, Gruppe Recht im Zusammenhang mit den britischen Nazis von Oswald Mosley

– einen bedeutenden Teil des Großkapitals direkt für Hitler

Im Herbst 1931 in einer schwierigen Zeit für Nazismus achtzehn Monate vor seiner Machtübernahme Alfred Rosenberg, ein persönlicher Freund von Hitler, empfangen viele britische Persönlichkeiten wie Lord Hailsham (Secretary Of State for War) und Lord Lloyd (der sozialistische Ideen erklärt).

« Großen Öl-Interessen hatte enge Kontakte mit der NSDAP in Deutschland » (J und S Poole, der Hitler finanziert?). 1933 machte Rosenberg nach der Machtübernahme Hitlers, eine Reise ‘privat’ in England; Er ging direkt aus Deutschland im Aufenthaltsort des « Tycoon der Europäischen Erdölpolitik, » Sir Henry Deterding. Bereits 1931, es war « ausgeliehen » von £ 55 Millionen auf Hitler.Wie London und der Wall Street brachte Hitler an die Macht (von von William F. Wertz, Jr.), und nachdem es geht, wir Casssez die Bälle mit VICHY, dann die Anstifter sind Partei, die Krone der Anglerre, daher Herren Damen, Söhne und Töchter von Menschen, die solche Greuel der SHOA, Go gelitten haben bitten, Konten und Erklärungen neben Ärmel, weil die wahren Schuldigen unten, gibt es diese kleine Welt der Rotchilds, Rockefeller und die Königin haben Eric Sommer die Franzosen, und beenden Sie die Suche und faschistische und rassistische, in Israel zu erfinden, sind vollständige, gehen siehe in England und in Israel, aber nicht in Frankreich, es hat noch nie gab es und wird es nie geben.Wenn ich von faschistischen sprechen, es ist NETANHYAHOU, HITLER, Edward VIII, nicht diese sub Fifes von Komandantethur, Papon,…, aber die echten NAZIS, ich glaube nicht, wenn Onvoit NAPOLEON avc Feuges, hatte noch nie das faschistische gen, wenn es existiert, der Hilter am Teutoburger Wald, können, dieses Gen Sephardic, ja, zu sehen

http://www.gauchemip.org/SPIP.php?article6629 Dank den Jungs von der linken Vorderseite, mich, ich dachte, aber bestimmt nicht zu Melonchon

Die günstige Haltung gegen die Nazis von der Bank of England wirft noch mehr Fragen. Im Jahr 1931 wird Rosenberg ausführlich von Montague Norman, Gouverneur von empfangen die. « Er tat alles, um zu helfen die Nazis an die Macht zu ergreifen und zu halten, auf die Finanzplanung von Threadneedle Street » (Martin Allen). Im März 1939, transportiert der Tschechischen Nationalbank ihre Goldreserven in London aber Montague Norman umgeleitet diesen Schatz « auf Berlin für den Einsatz in den Erwerb von strategischen Ausrüstungen notwendig für einen bevorstehenden Krieg » (Charles Higham, Handel mit dem Feind).

Die Nazis werden sehr schnell verstehen, das Interesse der Beziehungen folgte mit diesem Netzwerk von Zeichen dessen internationalen Einfluss immens ist. Hitler hat eine unabhängige Hotline, wenn nötig mit Edward zu diskutieren. Ropp, Agent desselben empfangen am 23. Januar 1935 jüngerer Bruder George (Vater von Königin Elisabeth), Herzog von Kent, « die häufig dient als Abgesandter zu seinem älteren Bruder ». Diese Ropp informiert Berlin « eines Netzes von Menschen in hohen Positionen für die nationalsozialistische Sache sympathisch » in England (Martin Allen).

Die Verbindungen zwischen der britischen königlichen Familie und der NSDAP auch durch starke freundschaftliche Beziehungen zwischen Kronprinz Edward und seinen deutschen Vetter, Herzog Karl Eduard von Sachsen-Coburg-Gotha, aktive Unterstützung der NSDAP in den 1920er und 1930er Jahren, zukünftige SS Vorgesetzten.

(3) die faschistische Aktion von Édouard VIII König werden

20. Januar 1936 King George V stirbt und sein Sohn folgte ihm als Edward VIII. Hitler von seinem Cousin Cobourg zu informieren

– Angleichung seiner Deutschland Großbritannien und ihr Ziel der Wunsch, alle Kräfte seines Landes übernehmen.

– ihre ideologischen Übereinstimmung mit dem Grundsatz der Fuhrerprinz

Diese Annahme von Édouard VIII auf den Thron von England, verleiht Flügel Mussolini und Hitler. Beide erstellen ein Gleichgewicht der Kräfte in Europa, die vor 1943 mehr rückgängig gemacht werden.

Édouard VIII für Mussolini Aktion erstreckt sich Monate vor seinem Einstieg in den ersten Monaten seiner Herrschaft. Es setzt das britische institutionelle Gewicht in den Dienst des Faschismus während der Invasion von Äthiopien im Oktober 1935 Sanktionen aus dem Völkerbund gegen den Italien zu vermeiden. Mit dem Beitritt zum Thron erhielt ihrer Majestät im Recht des Vereinigten Königreichs mit großem Pomp, in London, der Botschafter von Mussolini. Zu der Zeit, wenn diese Liga versucht, gegen den Markt auf den Krieg des faschistischen Staffelung Schläge verursachten wiegen, sagt Edward « Für tot des Völkerbundes entnommen werden. » (Dokument -Nr. 8015/E576522-4 der deutschen national Archives)

Edward VIII spielt auch eine Rolle der Verbündeter Hitlers. Dies ist insbesondere der Fall, am 7. März 1936 als es seine Soldaten an der Ruhr seit dem Ende des ersten Weltkrieges demilitarisiert startet.

In seinem Buch hat « Die Krone und das Hakenkreuz », Historiker Peter Allen diesem entscheidenden Tag zusammengefasst, wo Hitler gestoppt werden konnte. « Er wusste, dass die Reaktion von England durch seine pro-deutsche König gelähmt werden würde, wenn es ihm droht eine Verfassungskrise im ersten Ranges zu provozieren entgegenstellte. »

« Profascistes und diktatorischen Edward Vorurteile » (Martin Allen) ergäbe sich in Großbritannien neben Hitler und Mussolini? 1936 konnte britische Interessen nicht auf eine derartige Entscheidung beschränkt werden. Auch hatte Beamte die Idee, eine Aufzeichnung der Geheimdienste auf die Begleiter von König Frau Wallis Simpson, persönliche Beziehungen Von Ribbentrop (Botschafter von Hitler in London), seine Vergangenheit in chinesischen Bordellen zu erhöhen…

Im August 1936, Edward VIII verschlechtert seine Klage über das Mittelmeer an Bord der « das gute alte Hakenkreuz » Nahlin während allgemeine Metaxas in Athen an die Macht kommt und die Franco ihren Coup D ‘ Etat versucht:

Edward VIII genießt die Unterstützung des Gewichts in Großbritannien zum Beispiel Winston Churchill. Aber er glaubt, neben britischen Verfassungsgrundsätze weitergeben können und sich mehr und mehr isoliert.

Es behält seine Bereitschaft, Mrs. Wallis zu heiraten, aber:

– die Herrschaften des Commonwealth verweigern sie als zukünftige Königin

– Es hilft es nicht durch seine öffentlichen Initiativen. Im Oktober markiert er offen seine eigenen faschistischen Wahl indem seine Glückwünsche an britische Nazi-Führer Sir Oswald Mosley, bei seiner Hochzeit in Berlin Goebbels Residenz in Anwesenheit von Hitler.

Diese Oswald Mosley weiter schwächt die Position von Eduard im britischen Establishment durch Bekanntmachung im Radio, dass seine schwarzen Hemden selbst in den Dienst des Königs gestellt und winken das Schreckgespenst eines Bürgerkrieges.

Am 10. Dezember 1936, nach einer Diskussion es mit seiner Familie dankte Edward.

Am selben Abend sind Hunderte von schwarze Hemden vor dem Buckingham Palace, faschistischen Gruß kollektive und häufige, Anspruch auf die Rückkehr von Edward zwingen massed. Andere vorgeführt, bevor das House Of Commons.

Am nächsten Morgen 3000 schwarze Hemden sammeln aggressiv (defekte Windows), in der militärischen Ausbildung um zu hören Mosley erfordern ein Referendum über die Abdankung des Königs. Sozialisten stellen diese Unterstützer Hitlers; Kampf tobt in den Strassen gemacht.

Am 11. Dezember, Edward verließ England um den Palast zu verbinden, wo er eingeladen ist, der Baron Rothschild in Österreich. Es bleibt dort gedient als ein Coq En Pâte bis März 1937

Publicités