Die geheimen Archive der CIA

COMITE VALMY

Startseite > – Anti-IMPERIALISMUS – Solidarität zwischen den Völkern und Nationen (…) > Geheimarchiv der CIA Jean-Michel Decugis, Christophe Labbé und (…)

Die Einmischung des US-Machthaber in Frankreich weiter…

Die geheimen Archive der CIA Jean-Michel Decugis, Christophe Labbé und OLivia Recasens

Quelle: Veröffentlicht 2009-04-02 Punkt

Donnerstag, 20. November 2014, vom Ausschuss Valmy

Aufzeichnungen des Weißen Hauses auf die France und ihre Präsidenten seit 1958.

Die Gruppe gab fünf französischen Botschaften in Lateinamerika « , gegen die US-Politik in der Dominikanischen Republik zu aktivieren ». Dies ist was ein Diplomat des Quai d ‘ Orsay-präsentiert im Mai 1965 der Assistentin zu US-Sekretär für Atlantic-Geschäft. Seit vier Jahren wird Jean de Grandville, Kopf der Pakte und nukleare und Raum-Angelegenheiten-Service, der alle geheime Abkommen sieht in Form am Tag der Tag die CIA über die Strategie von De Gaulle. Durch ihn wurde der Amerikaner erfahren, dass die Frankreich beschlossen hatte, der integrierten NATO-Kommandostruktur zu verlassen. Die Noten, vorbereitet von der Mole des Quai d ‘ Orsay sind Zehntausende unveröffentlichte Dokumente aufgedeckt in « So gut gehüteten Geheimnisse », die am 9. April von Fayard, erscheint Le Point exklusive gute Blätter veröffentlicht.

Fünf Jahre lang abgekocht Journalist Vincent Nouzille die Archive des CIA und des Weißen Hauses und sieben US-Präsidenten, die USA von 1958 bis 1981 regierte. Telegramme geschrieben von Beratern aus der US-Botschaft in Paris über die Frankreich und seiner Vorsitzenden, Experte der Pentagon Berichte, wörtlich aus den Präsidentschaftswahlen Interviews… Lange geheime Dokumente, die französisch-amerikanischen Beziehungen neu beleuchten. Pläne installiere Atomtest von Mururoa für die Gesundheit des französischen Präsidenten, bis die Namen der Minister Freimaurer… die Amerikaner wussten alles fast Dank ihrer Spione oder Informanten als Charles Hernu, wer am Ende der 60er Jahre in enger Beziehung mit einem Agenten der CIA in Paris, Notizen empfindlich für die Intelligence Agency bestimmt schreibt. Das Buch zeigt wie Washington, Gegner nach de Gaulle gefördert hat, begrüßte die Destabilisierung im Mai 1968 und hatte sogar bereit einen geheimen Plan für eine militärische Intervention in Frankreich für den Fall, dass er ermordet werden würde!

In Paris die amerikanischen Botschaft-Standby wie Milch auf dem Feuer auf der politischen Rechten als Führer Links, bis zu erarbeiten Listen mit Hunderten von Namen der vielversprechende Persönlichkeiten. Young Socialist Mitglied, beschreibt François Mitterrand in seine amerikanische Kontakte ihrer Strategie mehrere Monate vor dem Epinay-Kongress, Ankündigung, er nehme stimmen mit dem PC, Links zu vereinen und die Präsidentschaftswahlen zu decken.

Es gibt auch wie die Amerikaner U.S. heimlich zur Beschleunigung der Entwicklung unserer Atomschlag Gewalt geholfen haben. So viele « also gut gehüteten Geheimnisse »… so weit

Die Amerikaner helfen uns, die Bombe zu machen hat

Nachdem ausspioniert und versucht, die Frankreich zu seiner Atombombe zu verhindern, stimmte die Amerikaner ihre militärische und wissenschaftliche Unterstützung für die Entwicklung von nuklearen Gegenschlag Kraft zu bringen. Im Dezember 1974 gewann Giscard grünes Licht von Präsident Ford. Unter größter Geheimhaltung.

Auszüge

«Hotel Meridien, Fort-de-France, Sonntag, 15. Dezember 1974, 16:30. Zwischen Gerald Ford und Valéry Giscard d ‘ Estaing ist das Klima entspannt. Nach einem Mittagessen in die Umgebung der Leyritz-Plantage ist die Zeit gekommen, um die Gespräche wieder aufzunehmen. Der französische Präsident schauen Dokumenten aus seiner Akte, gepuffert Rotsiegel « geheim ». Von seinem Chef des Stabes, general Guy Méry ausgearbeitet, die Anmerkungen enthalten eines der bestgehüteten Geheimnisse der Fünften Republik: Dies ist eine Liste der französischen Anforderungen in den hochsensiblen Bereich der Kernwaffen. Die Frankreich kann nicht öffentlich zugeben, aber sie braucht die Hilfe der Vereinigten Staaten die Entwicklung seiner Streitmacht zu beschleunigen. (…) « Hier sind die Punkte, die für uns von Interesse sein können:-auf die MIRV [mehrere Atomsprengköpfe] (…) »-einige Informationen über das Härten von der Sprengkopf oder sogar auf das Design des Kopfes selbst (…) »-die Frage der unterirdischen Tests, welche könnte geben Sie uns einige Informationen über Messgeräte, oder vielleicht sogar wir können einige der Ihre Anlagen für Vorarbeiten, die damit gemacht werden könnte, bevor wir unsere eigenen Einrichtungen im Pazifik; verwenden können – könnte Ihnen vielleicht auch uns einige Informationen über die Lage der sowjetischen Raketen […]. » Kissinger unterbricht ihn daran zu erinnern, dass zu diesem letzten Punkt Informationen bereits nach Frankreich ausgelieferten ist exakt. Giscard seiner Präsentation ohne falsche Bescheidenheit Schluss gezogen: « deshalb eine Zusammenarbeit, das wäre für uns interessant und, glaube ich, würde einen guten Einfluss auf unsere Berichte. Aber dies ist ein Bereich, in dem es nicht viel als Gegenleistung unsererseits gibt. » »

Ford Library und National Archives.

Pompidou: hätte er in die Menge schießen, er Gib den Befehl!

L e 20. März 1970, nach einem Besuch des Pompidou in Chicago, in dem der Präsident und seine Frau von jüdischen Demonstranten, die gegen den Verkauf von Mirage in Libyen, protestieren Vernon Walters, Militär in Paris Ex-Attaché und zukünftige stellvertretender Direktor der CIA, gibt seine Eindrücke in einem Memo an Nixon herausgefordert werden.

Auszüge

« Der französische Präsident ist »sehr intelligent, klug, er weiß, Chancen ergreifen und vermeiden Aussagen, die er nicht tun möchte.  » Es hat eine stärkere Persönlichkeit und eine stärkere Versicherung als ich dachte. » Während der Stampede in Chicago war Pompidou Angst, dass seine Frau, die ein paar Beleidigungen in Englisch kennt sie den Demonstranten zufügt. Aber vor allem « Ankunft in den USA vorgeworfen, er erkannte, nach Chicago, die Vorteile, dass es davon zurückziehen könnte angegriffen Teil ». Nach Walters Pompidou mag nicht die Amerikaner sondern « beinhaltet, was wir in der Welt stehen ». Ein weiteres Detail: der französische Präsident würde keine große Zuneigung gehalten haben, für seine Vorgänger. « General de Gaulle traute in Person und am Ende, das ist was sie verloren hat », sagte Vernon Walters. Und nach Pompidou, Rivalen, die Zukunft auf der innenpolitischen Bühne wäre sein Premierminister, Jacques Chaban-Delmas, Finanzminister Valéry Giscard d ‘ Estaing die radikalen Führer Jean-Jacques Servan-Schreiber und, vielleicht, das gemäßigte Edgar Faure. Aber es ist vor allem das Gefühl der Pompidou Behörde « extrem antikommunistischen », die das US-Militär getroffen: « er ist ein Mann der Ordnung und Gesetz. Er sagte, als er von seiner Reise nach Afghanistan in Paris während der Ereignisse des Mai 68 zurückkehrte, er den Innenminister, Roger Frey, völlig verblüfft fand. Frey sagte ihm, dass es die ewige Wiederkehr von 1848 war. Pompidou antwortete schwer, dass er nicht wisse, wenn general de Gaulle Louis-Philippe war aber, dass es nicht Guizot (Premierminister von Louis-Philippe [sic!]). Zweimal auf die Ereignisse, die in den Vereinigten Staaten stattfand, sagte er: « eine Gesellschaft, die nicht wissen, wie man sich zu verteidigen, wird nicht überleben. » Und Mrs. Pompidou, geschockt und verärgert durch die Ereignisse in Chicago, hinzugefügt: « und es wird nicht verdient zu überleben…  » (…) « Immer wieder sagte er offen, dass er die Störung in Frankreich nicht hinnehmen würden. Wenn die Umstände zu der Notwendigkeit geführt, würde er nicht zögern, den Befehl zu geben. » Bekannt für seinen Sinn für Schlichtung im Mai 68, Pompidou hat, so scheint es, in Kontakt mit macht noch verstärkt. »

‘Allgemeine Walters Impressionen des Präsidenten Pompidou’, Memo von Henry Kissinger, Nixon-Bibliothek.

Mitterrand: « Ich Kandidat sein wird und ich werde zum Präsidenten gewählt werden.  »

Sechs Monate vor der Epinay-Kongress und dem Würgegriff der François Mitterrand auf die PS, die sozialistische MP ihre Strategie an dem Allen Holmes-Diplomaten zu einem Mittagessen bei politischer Journalist beauftragt französischer. Die Amerikaner werden näher an diese Antigaulliste, deren Ehrgeiz erstaunt, für den Fall, dass es eines Tages an die Macht passieren würde…

Auszüge

« Auf Sonntag, 22. November 1970, ist im Landhaus des Journalisten Pierre Rastogi [dann Journalist bei Nouvel Observateur, Anm.], die Atmosphäre entspannt. Gaststar, François Mitterrand, kam, begleitet von einer bezaubernden jungen Frau schnell erfasst die Aufmerksamkeit der Gäste durch ihr Vertrauen und sein Gitter-Humor. Am Ende der Tabelle schwelgen Allen Holmes und seine Frau. Mittagessen wird in den Nachmittag und erweiterte durch einen Verdauungs Spaziergang fortgesetzt. (…) Die sozialistische MP sagte enttäuscht sein, dass de Gaulle nie die Absicht hatte, ihm den Status des Compagnon De La Libération zu gewähren. « Aus politischen Gründen » beklagte er. Nach Mitterrand, sieht die Seite des Gaullismus dauerhaft. « Die Karten neu gemischt werden werden, » sagte er Holmes. (…)

François Mitterrand hat einen Plan, welche He Details in seinem amerikanischen Gesprächspartner. « Die Zeit ist gekommen, aufgeteilt in eine glaubwürdige Oppositionskraft, nach der Weise der Föderation der demokratischen Linken zu erneuern und sozialistischen übrig, die ich in den Präsidentschaftswahlen von 1965 dargestellt. Ich gezwungen de Gaulle in einer Stichwahl. Ohne Elsass und Bretagne, sehr katholischen Gebieten, könnte ich den General mit einem kurzen Kopf (…) schlagen Die aktuellen Sozialistische Partei ist nicht genug stark, mit der kommunistischen Partei zu verhandeln oder dienen als Sammelpunkt für den Rest der linken. Der Grund, warum ich meine Partei, die Convention der Republikaner Institutionen mit den Sozialisten nennen. Wir machen Sie sicher, dass bei einem Kongress im Juni 1971 [in Epinay] zusammenführen. Danach, und danach nur wird es möglich sein, eine sozialistische und demokratische Front, eine Wahlkommission Vereinigung der linken die ermöglicht uns, die Plätze zu gewinnen, um die Mehrheit bei den Parlamentswahlen von 1973 zu rekonstruieren. » (…)

« Ich Kandidat sein wird und ich werden gewählt werden, » sagt der amerikanische Diplomat, der begeistert durch die politische Vision und Machiavelli Mitterrand Qualitätssicherung zugibt. Bei der Berichterstattung nach Washington über diesem informellen, besonders informative Interview, resümiert Botschafter Dick Watson den Ehrgeiz des sozialistischen Führers: « sein langfristige Ziel soll 1976 zum Präsidenten der Republik gewählt werden. » Ein wenig schließen, wird es passieren (…) Früh in 1974 wegen des Todes von Pompidou organisiert, es [Präsidenten] sehen Mitterrand schlägt fehl, die bewirkt, dass es auf das nächste Datum warten, der 1981 (…) »

Memorandum des Gesprächs zwischen François Mitterrand, Pierre Rouanet und H. Allen Holmes, 22. November 1970, National Archives and Records Administration.

Chirac, hingehalten und ganz offen

Mai 1974. Das neue Tandem gebildet Valéry Giscard d ‘ Estaing und Premierminister Jacques Chirac, der 41 Jahre alt ist, wie die Amerikaner. Sie sehen es als der Vorbote für eine modernere und weniger antiamerikanische Frankreich.

Auszüge

«  » Der US-Botschafter John Irwin, mag, das Porträt der neue Regierungschef zu malen ».Vor zwölf Jahren ist Chirac als einer der hellsten jungen Wölfe der Mehrheit, die durch seine Freundschaft mit Pierre Juli, graue Eminenz, Pompidou, und Jacques Friedmann vertrauter Messmer profitiert haben. » Irwin auch begrüßt Amerikanismus der Premierminister und seine unkonventionelle Darstellung angezeigt. Nachdem der politische Leiter, stieg lockte Bauern und machte sein Loch in Corrèze, sammelten Jacques Chirac, « sehr ambitioniert » und « opportunistisch », Giscard während der Kampagne. « In einigen Regierungskreisen, er ist bekannt als »Bulldozer »(Spitzname, der ihm von Pompidou gegeben worden war) wegen seiner kämpferischen Einstellung (…). » Es ist unhöflich, kalt, hingehalten, ganz offen. (…) Auf der politischen Bühne trat er als junge intelligente Technokrat, die menschliche Note fehlt. Einer seiner Verwandten riet ihm, die Leute zu beobachten, wenn ihre schüttelt Hände, um Ihnen nicht den Eindruck, er immer einen Zug hat nehmen. (…) Die Pariser Presse, finde es schlecht gekleidet, weil er schlecht schneiden und dunklen grauen Mäntel Kostüme hat. Große und schwere Schönheit, hat es eine physische Präsenz. Er raucht Fashionability amerikanische Zigaretten. » »

« Neuer Premierminister von Jacques Chirac, Frankreich, » 29. Mai 1974, Telegramm von Botschafter John Irwin, National Archives and Records Administration.

De Gaulle: Eine egozentrische therapieresistente

Anfang der 1960er Jahre, sind die Beziehungen zwischen Frankreich und USA angespannt. Diplomaten, Weiße Haus Berater und Experten der CIA, die versucht, die Persönlichkeit von De Gaulle zu durchdringen.

Auszüge

«  » Das Zeichen von De Gaulle ist voll geschmiedet durch seine Ausbildung, seine Erfahrung und seine eigenen Züge, die im wesentlichen egozentrisch, mit ein paar Noten von Größenwahn sind ». Soweit ich, durch meine Diskussionen und Lesungen sehen kann, haben seine grundlegenden Ansichten nie nach jedem Gespräch oder unter dem Einfluss einer Konzession oder einer Geste von anderen Ländern variiert. (…) » (1) ihrerseits, die CIA versucht Ende 1962, zur Analyse der « Mittel um de Gaulle zu beeinflussen » (…). Der Geheimdienst beschrieben als ein einsamer Mann, der « undurchdringlichen Reserve », viele Besucher empfangen, aber nicht zu glauben an sich selbst, nach der Ablehnung « viele seiner Minister keine direkte Rolle » bei der Entscheidung über die allgemeinen Grundzüge der nationalen Politik (2). In einem Bericht im Juni 1963 für Präsident Kennedy, kurz vor seiner ultimativen-Tournee in Europa gemacht war Undersecretary of State George Ball besorgt (…) « Woche für Woche, wird der Frankreich De Gaulle unmerklich mehr Absolutist, während die Franzosen im erweiterten politischen Urlaub, eine Art lange Sommer indischen Verantwortungslosigkeit ging. » Durch die Zerstörung der Struktur der Parteien, mit Ausnahme der kommunistischen Partei, hat der General die institutionelle Mittel gegen Kommunismus beseitigt ». » (3)

1. Hinweise des US-Botschafters in Paris, Charles Bohlen, Präsident Johnson Ende 1963, Johnson-Bibliothek.

2. « die Kanäle der Einfluss auf General de Gaulle, » 26. Dezember 1962, die CIA archiviert.

3. « Archive das Chaos in Europa und die Bedeutung Ihrer Reise» 20. Juni 1963, dem Department of State.

« Wenn nun Geheimnisse bewahrt », Band 1 (1958 – 1981), von Vincent Nouzille. (Fayard, 464 Seiten, 22 E).

Lebenslauf online: 20. Januar 2010

2 Beiträge im forum

· Die geheimen Archive der CIA Jean-Michel Decugis, Christophe Labbé und OLivia Recasens

2. August 2009 10:55 von BA

Sylvie Goulard ist Mitglied der Partei François Bayrou, MoDem. Sylvie Goulard wurde Mitglied des Europäischen Parlaments-MoDem gewählt. Auf der Website des Modems, kann man lesen, dass Sylvie Goulard ist ‘ Association Präsident.

http://Europe.lesdemocrates.fr/Liste-des-candidats-de-la-Region-Ouest/

Seit Ende 2006 ist Sylvie Goulard der Präsident der Europäischen Bewegung.

Kennen Sie die Europäische Bewegung?

Aus den späten 1950er Jahren, gegen den Kommunismus zu kämpfen gibt die US-Regierung Geld von Französisch Anhänger eines föderalen Europas in das größte Geheimnis.

Zum Beispiel zahlt die Central Intelligence Agency (CIA) heimlich Zehntausende von Dollar für den europäischen Verkehr.

Hier ist ein Auszug aus dem Buch von Vincent Jauvert, Amerika gegen de Gaulle:

Ende 1951 wird eine geheime Organisation in Washington, « Psychological Strategy Board » erstellt. Seine Aufgabe ist es, die Vorgänge der psychologischen Kriegsführung gegen den Kreml überall auf der Welt zu koordinieren. Der erste Plan zielt darauf ab, den Einfluss der kommunistischen Partei in Frankreich verringern. Codename: « Cloven» und dann «Midiron. Das Programm ist sehr detailliert. Auszüge, in loser Schüttung: « helfen, die Seriosität der kommunistischen Partei zu zerstören: diskreditieren ihre Bemühungen im Widerstand; Veröffentlichen Sie, die kommunistische Führung verwickelt; reduzieren Sie die Implantation der CGT bei Renault auf die Ebene bei Citroën. « Und auch: » und wenn nötig bekannte französischen indoktrinieren, die eine Zeit war Kommunist und wer kann Anti-kommunistischen Propagandisten werden teilnehmen. Anti-kommunistischen Filme durch Sociétés Françaises de Fassade [d.h. der CIA-gesteuerten] zu produzieren « .

Praktische Konsequenzen: anti-kommunistischen Gruppen wie « Frieden und Freiheit » von Jean-Paul David, erhebliche Subventionen erhalten von der Agentur. Der Kongress für kulturelle Freiheit « und die Beweise auch überprüft. Das « Institute of social History’, sozialistische Zeitung Léon Blum und Guy Mollet, des dritten Parteien zwingen, Pleven und anderen, auch. Und dann hilft die CIA die Europäische Bewegung von Jean Monnet. Und USIA [United States Information Agency] betreibt heimlich eine Presseagentur, die inkognito Artikel Kündigung der stalinistischen Diktatur veröffentlicht. Sie ist auch hinter der Verlage, die Anti-kommunistische Bücher veröffentlichen oder proamerikanisch und Produktionshäuser, die Washington-freundliche Filme laufen. Wann kehrte de Gaulle 1958 die amerikanische Kontrolle Landstriche der politische, soziale und auch kulturelle Lebensqualität Frankreich.

(Vincent Jauvert, Amerika gegen de Gaulle, Edition Schwelle, Seite 209)

Jahrelang wurde die Europäische Bewegung von der CIA finanziert. Die Europäische Bewegung existiert heute noch. Ihr Präsident ist Sylvie Goulard. Ich frage mich, ob die Europäische Bewegung weiterhin Geld aus den USA erhalten.

Sylvie Goulard bitten müssen.

Online ansehen: http://www.telegraph.co.uk/news/wor…

· Die geheimen Archive der CIA Jean-Michel Decugis, Christophe Labbé und OLivia Recasens

9. September 2009 17:27 von Jean

Macht dieser Artikel es nicht verfügbar im PDF-Format?

Nachdem ausspioniert und versucht, die Frankreich zu seiner Atombombe zu verhindern, stimmte die Amerikaner ihre militärische und wissenschaftliche Unterstützung für die Entwicklung von nuklearen Gegenschlag Kraft zu bringen. Im Dezember 1974 gewann Giscard grünes Licht von Präsident Ford. Unter größter Geheimhaltung.

Themen


•-GEOPOLITIK
•-Anti-IMPERIALISMUS-Solidarität zwischen den Völkern und Nationen (…)
•-Analysen und Dokumente GAULLISTEN, patriotisch und republikanischen
•-MARXISTEN Analysen, Dokumente und kommunistischen Beiträge
•-ARC FORTSCHRITT REPUBLIKANER – UNION DER MENSCHEN IN FRANKREICH
•-Verteidigung und Förderung der französischen Sprache – FRANCOPHONIE
•-DESINFORMATION, Umgang mit Medien und Freiheit (…)
•-UMWELT
•-EURO – Diktatur: beenden
•-Der gemeinsame Feind der Völker: US-Imperialismus
•-Die UNION des Widerstands, CNR, sein Programm, unsere Referenzen.
•-LAIZISMUS – VERWEIGERUNG DES KOMMUNITARISMUS
•AUSSCHUSS VALMY ANALYSEN UND VORSCHLÄGE-
•7. Juni 2009-Europawahl
•LINKS

In der gleichen Rubrik
•Wenn die CIA vergiftet LSD die Einwohner von Pont Saint Esprit (Gard) – F. William Engdahl,
•EIN SAAKASCHWILI KANN DIE FEUER-EBENE MACHEN! Von Claude Beaulieu
•Die geheimen Archive der CIA Jean-Michel Decugis, Christophe Labbé und OLivia Recasens
•Nadia Khost verurteilt den Zynismus des Westens
Terrorismus im Namen der « Demokratie ».
•Ban Ki-Moon: Störung Kompromiss mit der NATO. Roland Marounek
• »20 Jahre nach Ruanda: gefälschte Geschichte »
Ein Film von Julien Teil und Paul – Eric Blanru
•Laurent Gbagbo Gefangener des Imperialismus und seine Vertreter wird zu einem Symbol des afrikanischen Widerstandes
Rawlings verurteilt die tragische Erfassung von Gbagbo
•Syrien: Krieg-zu viel für den Westen
Palästina Aktionskomitee
•Der Krieg, der reicht!
Frankreich: Neue Partei antikapitalistisch unterstützt eine imperialistische Intervention in Syrien
Kumaran IRA
•Zentralafrikanische Republik. Die Rolle Störung Paris
Kumaran Ira

Publicités

Laisser un commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s